2. September 2020

DAS KLEINE 1×1 DER HOCHZEITSPAPETERIE

Es ist soweit: ihr heiratet!
 Die Vorbereitungen auf euren großen Tag laufen langsam an und dabei stoßt ihr ständig auf einen Begriff: „Hochzeitspapeterie“



Aber was ist das überhaupt?
Und wieso braucht man das?

Die Hochzeitspapeterie umfasst letztendlich alle Papierwaren, die ihr für eure Hochzeit benötigt, von der Save the Date bis zur Danksagungskarte.

Was euer persönliches Papeterie-Set beinhaltet ist natürlich ganz von eurem Geschmack und natürlich dem Budget abhängig. Auch der Stil und das Design ist von Paar zu Paar unterschiedlich.

Die Kombination aus Save the Date Karte, Einladung und Danksagungskarte ist das gängigste Papeterie-Set.

Allerdings gibt es noch deutlich mehr Möglichkeiten dieses zu erweitern:

Hochzeitspapetiere Menükarte im mediterranen Design - Juliane Finkenberger

Rückantwortkarte 

Essenswünsche 

Hotelvorschläge

Ablaufplan / Kirchenheft 

Dresscode oder Motto

Tischnummern, Sitzplan und Platzkarten

Menü- und Getränkekarten

Banderolen (für z.B. Gastgeschenke)

Je früher ihr mit der Planung eurer Papeterie beginnt, desto besser. Denn das Design spiegelt auch den Stil eurer Hochzeit wieder. Somit erhalten eure Gäste direkt einen ersten Eindruck von eurem großen Tag und können sich darauf freuen, was sie erwartet.

Auch für euch steigt natürlich die Vorfreude auf den Hochzeitstag. Durch ein einheitliches Design, ganz in eurem persönlichen Stil, wird der Rahmen für euren großen Tag gesetzt. 

Also lasst euch inspirieren von der Vielfalt an Hochzeitspapeterie und startet mit eurem ganz persönlichen Design für euren großen Tag.

Unter folgendem Link findet ihr Papier und Bastelzubehör für eure DIY Papeterie:

*Affiliate Link

KOMMENTARE